Wir sind die Hausgemeinschaft der Corinthstraße 53, die im Friedrichshain, zwischen Ostkreuz und Spree, an der Grenze zu Treptow liegt. Wir sind etwa 40 Bewohner*innen. Einige von uns sind Berliner*innen, einige Zugezogene, manche leben erst seit kurzem in der Corinthstraße, andere seit vielen Jahren.

Die Folgen des Ausverkaufs der Stadt und der Irrsinn des Berliner Immobilienmarktes haben nun auch uns erreicht. Wir befürchten durch Sanierungen, Modernisierungen, angehobene Mieten und durch die Umwandlung in Eigentum aus unserem Zuhause verdrängt zu werden.

Doch wir sind eine solidarische Hausgemeinschaft und wir leben gerne hier im Kiez. Wir wollen bleiben und wir wollen in einem Miet- statt in einem Spekulationsobjekt wohnen.

Hintergundinfos zur Corinthstraße 53 (PDF, 364KB)

https://twitter.com/CorinthStr53